Jahresbericht

Überblick

Das jahr 2017 im Überblick

1,8

Milliarden Franken

Gesamtleistung 2017
33,8

Millionen Franken

operatives Ergebnis (EBIT) 2017

Die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2017

  • Repower erarbeitete mit 1,8 Milliarden Franken Gesamtleistung und einem EBIT von 33,8 Millionen Franken ein erfreuliches wirtschaftliches Ergebnis.
  • 2017 verstärkte Repower weiter ihre Ausrichtung als vertriebs- und dienstleistungsorientiertes Unternehmen. Entsprechend wurde auch beschlossen, interne Organisation Schweiz und die Prozesse konsequent auf die verstärkte Erbringung von Dienstleistungen auszurichten.
  • Das Jahr 2017 war geprägt von einer Preiskorrektur nach oben. Die Lieferpreise in der Schweiz sind in Euro-terms gegenüber dem Vorjahr um rund 21 Prozent und die Preisdifferenz zwischen der Schweiz und Italien um einige Euro pro Megawattstunde gestiegen, was sich auf die Profitabilität des Portfolios positiv ausgewirkt hat.
  • Die grosse Volatilität auf den europäischen Strom- und Gasmärkten konnte im spekulativen Handelsgeschäft als Vorteil genutzt werden und ermöglichte ein sehr erfreuliches Trading Ergebnis.
  • Das Ja zur Energiestrategie 2050 wird von Repower begrüsst und eröffnet dem Unternehmen die Chance, sich auf verschiedenen Gebieten auf Basis seiner Kernkompetenzen zu positionieren. Repower ist von der Wasserkraft als Grundpfeiler der Schweizer Stromversorgung überzeugt. Entsprechend fokussiert sie ihre Bemühungen darauf, ihren Beitrag an die Umsetzung der Energiestrategie 2050 durch den Erhalt und wo möglich Ausbau der Produktionskapazitäten zu leisten.
  • Das Wasserkraftwerk Morteratsch bei Pontresina, das seinen Betrieb bereits 2016 wieder aufgenommen hatte, wurde 2017 offiziell mit einem «Tag der offenen Tür» eingeweiht. Das Unternehmen entwickelte für dieses Projekt ein innovatives Finanzierungs- und Betriebsmodell und ging eine Partnerschaft mit einem Infrastrukturfonds ein.
  • Die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie im Vertriebsgeschäft sowie die positive Entwicklung des wirtschaftlichen Umfelds haben zur weiterhin positiven Entwicklung des Italiengeschäfts beigetragen. Das Angebot wurde mit Energieservices zudem weiter stark ausgebaut, insbesondere auch im Bereich der Elektromobilität.
  • Im vergangenen Jahr bediente Repower in Italien über 27'000 Geschäftskunden mit Strom und belieferte über 11’000 kleine und mittlere Unternehmen mit Gas. Insgesamt konnten 3,5 Terawattstunden Strom und 319 Millionen Kubikmeter Gaslieferungen getätigt werden, was einen Anstieg von 13,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet.
  • Repower entwickelte im Rahmen ihrer Aktivitäten im Bereich der Elektromobilität zudem die E-LOUNGE, eine Ladestation für E-Bikes, die zusätzlich als Sitzbank dient.
  • Die Digitalisierung macht auch vor der Energiebranche nicht Halt. So lancierte Repower innovative Produkte, wie beispielsweise EASYASSET (eine Software-Lösung für das Anlagenmanagement) oder ENERGYSPACE (eine professionelle Webapplikation für das Energieportfolio- und Risikomanagement).
  • Im Rahmen der ordentlichen Refinanzierung von Teilen ihres erneuerbaren Kraftwerkparks legte Repower mit Begebungstag 23. Januar 2017 erfolgreich zwei «grüne» Schuldscheindarlehen im Umfang von insgesamt 50 Millionen Euro auf. Repower ist das erste Schweizer Unternehmen, das eine Finanzierung in dieser Form abschliesst. Am 20. März 2018 wurde Repower im Rahmen der «Climate Bonds Initiative Annual Conference 2018» in London mit dem «Green Bond Pioneer Award» ausgezeichnet.
  • Schliesslich präsentiert Repower den Jahresabschluss 2017 erstmals unter dem neuen Rechnungslegungsstandard Swiss GAAP FER. Nach der Dekotierung der Repower-Titel von der Schweizer Börse und der Einführung der Einheitsnamenaktie im Jahr 2016, hat die Unternehmung die Strukturen weiter vereinfacht. Einer transparenten Berichterstattung unter dem True und fair Prinzip bleibt Repower treu.

Finanzielle Kennzahlen

 

2017

2016

2015

2014

2013

 

Swiss GAAP FER

Swiss GAAP FER

IFRS

IFRS

IFRS

Mio. CHF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatz und Ergebnis

 

 

 

 

 

Gesamtleistung

1’847

1’724

1’890

2’273

2’365

Ergebnis vor Zinsen, Ertragssteuern und Abschreibungen (EBITDA)

79

52

41

77

74

Abschreibungen und Wertanpassungen

–45

–30

–109

–51

–224

Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT)

34

22

–69

26

–150

Gruppenergebnis

20

–1

–136

–33

–152

 

 

 

 

 

 

Bilanz

 

 

 

 

 

Bilanzsumme am 31.12.

1’822

1’701

1’828

2’126

2’043

Eigenkapital am 31.12.

769

737

600

766

805

Eigenkapitalquote

42%

43%

33%

36%

39%

 

 

 

 

 

 

Weitere Kennzahlen

 

 

 

 

 

Energiebruttomarge

208

194

178

240

255

Economic Value Added

–18

–29

–112

–57

–188

Geldfluss aus Geschäftstätigkeit

43

78

17

98

69

Nettoverschuldung

–2

–9

270

234

328

Verschuldungsfaktor

0,0

-0,1

4,5

2,6

2,6

FFO / Nettoverschuldung *

< 0%

< 0%

4,1%

26,8%

25,4%

Investitionen

32

33

31

35

68

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (FTE)

578

563

632

666

707

* Nettoverschuldung liegt bei -2 MCHF (Vorjahr: -9 MCHF), FFO / Nettoverschuldung ist daher kleiner -100%.

ENERGIEBILANZ

 

2017

2016

Veränderung %

 

 

 

 

Stromgeschäft in GWh

 

 

 

Handel

12’493

11’275

11%

Versorgung/Vertrieb

4’182

5’148

–19%

Pumpen, Eigenbedarf, Verluste

291

280

4%

Stromabsatz

16’966

16’703

2%

 

 

 

 

Handel

13’280

13’164

1%

Eigenproduktion

2’463

2’370

4%

Beteiligungsenergie

1’223

1’169

5%

Strombeschaffung

16’966

16’703

2%

 

 

 

 

Gasgeschäft in 1000 m3

 

 

 

Vertrieb an Endkunden

319’037

280’031

14%

Handel

1’471’048

1’149’441

28%

Gasabsatz

1’790’085

1’429’472

25%

Verbrauch Gaskraftwerk Teverola (Italien)

330’365

334’078

–1%

Titelstatistik

Grundkapital

7’390’968

Namenaktien

à CHF

1.00

CHF 7,4 Mio.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2017

2016

Aktienkurse OTC-X, Berner Kantonalbank (CHF)

 

 

 

 

 

Namenaktie

 

 

Höchst

68

57

 

 

 

Tiefst

55

41

Dividende (CHF)

2017 1)

2016

2015

2014

 

 

 

 

 

Namenaktie

0.00

0.00

0.00

0.00

Inhaberaktie

0.00

0.00

0.00

0.00

Partizipationsschein (PS)

0.00

0.00

0.00

0.00

1) Dividende 2017 vorbehältlich des Beschlusses der Generalversammlung. Es bestehen keine Vinkulierungen oder Stimmrechtsbeschränkungen.

Aktionärsstruktur von Repower

Anzahl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

per Stichtag 31.12.

2017

2016

 

 

 

Total 1)

599

583

Schweiz

438

423

Italien

161

159

Tschechien

1

 

 

 

Lernende

30

30

Vertriebsberater Italien

602

582

1) Für die Angaben in Vollzeitäquivalenten siehe Tabelle «Finanzielle Kennzahlen» weiter oben auf dieser Seite.