Konsolidierte Halbjahresrechnung Repower-Gruppe

Anhang zur konsolidierten Halbjahresrechnung

1 Bewertungs- und Bilanzierungsmethoden

Allgemeine Angaben

Die vorliegende konsolidierte Halbjahresrechnung umfasst den nicht geprüften Halbjahresabschluss für die am 30. Juni 2018 abgelaufenen sechs Monate. Dieser Zwischenbericht wurde in Übereinstimmung mit Swiss GAAP FER 31 «Ergänzende Fachempfehlung für kotierte Unternehmen» in einer verkürzten Form erstellt und sollte daher im Zusammenhang mit der konsolidierten Jahresrechnung per 31. Dezember 2017 gelesen werden.

Die Darstellung der Herleitung des Geldflusses aus Geschäftstätigkeit wurde überarbeitet. Anstelle der Zwischensumme «Geldfluss aus Geschäftstätigkeit vor Veränderung des Nettoumlaufvermögens» wird neu der Key Performance Indicator (KPI) «Funds from Operations (FFO)» als Zwischensumme ausgewiesen.

Währungen

Zur Umrechnung der Erfolgs- und Bilanzzahlen in CHF wurden folgende Wechselkurse angewendet:

 

 

Stichtagskurs

Durchschnittskurs

Währung

Einheit

30.06.2018

31.12.2017

01.01.-30.06.2018

01.01.-30.06.2017

 

 

 

 

 

 

EUR

1

1,15690

1,17020

1,16975

1,07650

2 Segmentberichterstattung

 

Markt Schweiz

Markt Italien

Übrige Segmente und Aktivitäten

Konzern

TCHF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30.06.2018 ungeprüft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen

328’976

741’423

–23’277

1’047’122

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen

318’715

728’353

54

1’047’122

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen zwischen Segmenten

10’261

13’070

–23’331

 

 

 

 

 

Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT)

5’463

6’839

–3’210

9’092

 

 

 

 

 

 

Markt Schweiz

Markt Italien

Übrige Segmente und Aktivitäten

Konzern

TCHF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30.06.2017 ungeprüft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen

305’163

623’477

–31’266

897’374

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen

294’389

602’880

105

897’374

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen zwischen Segmenten

10’774

20’597

–31’371

 

 

 

 

 

Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT)

–1’054

23’122

–2’148

19’920

3 Erläuterungen zur konsolidierten Jahresrechnung

Veränderung des Konsolidierungskreises

Im ersten Halbjahr 2018 kam es zu keiner Veränderung des Konsolidierungskreises.

Veränderung Finanzanlagen und Wertschriften

Die Veränderungen in den Finanzanlagen betreffen im Wesentlichen TCHF 40'000, die aufgrund ihrer Restlaufzeit von unter einem Jahr zu den Wertschriften im Umlaufvermögen umgegliedert wurden. Netto wurden weitere TCHF 40'000 neu angelegt mit einer Laufzeit von maximal einem Jahr.

Wesentliche Ereignisse und Geschäftsvorfälle

Im Januar 2018 hat Repower Anleihen über TCHF 18'555 vorzeitig zurückgekauft und vernichtet. Dabei ist ein Verlust in Höhe von TCHF 1'595 im Finanzerfolg entstanden.

Die für das erste Quartal vorgesehene Revision des Kraftwerks Teverola hat infolge technischer Probleme deutlich länger gedauert als vorgesehen. Das Kraftwerk ist seit Mitte Juni wieder am Netz. Der geplante Stillstand und die ungeplante Verzögerung der Inbetriebnahme der Anlage haben einen wesentlichen negativen Einfluss auf das Ergebnis des ersten Halbjahres.

Der Betriebsausfall der Anlage ist versichert. Aus Sicht von Repower besteht eine Forderung gegenüber der Versicherung für entgangene Umsätze. Allerdings kann zum Zeitpunkt der Erstellung der Halbjahresrechnung von Repower die Höhe dieser Forderung nicht verlässlich bestimmt werden, weshalb eine Eventualforderung vorliegt.

4 Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Die konsolidierte Halbjahresrechnung wurde vom Verwaltungsrat am 14. August 2018 genehmigt. 

Es gab keine weiteren wesentlichen ausweispflichtigen Ereignisse seit dem 30. Juni 2018.