Jahresrechnung Repower AG, Brusio

Anhang zur Jahresrechnung – C. Anmerkungen

1 Nettoumsatz

 

2017

2016

TCHF

 

 

 

 

 

Nettoumsatz

613’259

545’256

Umsatzerlös aus Energieabsatz

606’342

544’816

Ergebnis aus Held for Trading-Positionen

6’917

440

2 Abschreibungen und Wertminderungen

 

2017

2016

TCHF

 

 

 

 

 

Abschreibungen und Wertminderungen

–26’792

–35’994

Abschreibungen auf Sachanlagen

–15’358

–15’220

Abschreibungen auf immaterielle Anlagen

–6’215

–6’744

Abschreibungen auf Finanzanlagen und Beteiligungen

–10

–4

Wertminderungen auf Sachanlagen

–510

–7’833

Wertminderungen auf Finanzanlagen und Beteiligungen

–4’699

–6’193

3 Ausserordentlicher, einmaliger, periodenfremder Ertrag

 

2017

2016

TCHF

 

 

 

 

 

Ausserordentlicher, einmaliger, periodenfremder Ertrag

17’210

24’997

Gewinne aus Anlagenveräusserungen

3’648

12’963

Übrige ausserordentliche, einmalige, periodenfremde Erträge 1)

13’562

12’034

1) Diese Position beinhaltet im Berichtsjahr v.a. die Auflösung der Rückstellung für Gratisenergie (Vorjahr: v.a. die Veräusserung von Beteiligungen und die Auflösung von Wertberichtigungen nach Rückzahlung von Darlehen).

4 Ausserordentlicher, einmaliger, periodenfremder Aufwand

 

2017

2016

TCHF

 

 

 

 

 

Ausserordentlicher, einmaliger, periodenfremder Aufwand

–801

–10’821

Verlust aus Anlagenabgängen von Anlagen im Bau

–350

–311

Verlust aus Anlagenabgängen

–335

–166

Übriger ausserordentlicher, einmaliger, periodenfremder Aufwand

–116

–10’344

5 Flüssige Mittel und kurzfristig gehaltene Aktiven mit Börsenkurs

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Flüssige Mittel und kurzfristig gehaltene Aktiven mit Börsenkurs

432’812

286’926

Flüssige Mittel

332’721

197’386

Börsenhandel Energie

307

456

Positive Wiederbeschaffungswerte Held for Trading-Positionen

99’784

89’084

6 Kurzfristig gehaltene Wertschriften ohne Börsenkurs

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Kurzfristig gehaltene Wertschriften ohne Börsenkurs

20’000

35’000

Festgeldanlagen mit einer Laufzeit bis 12 Monate

20’000

35’000

7 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

262’269

230’004

Dritte

215’041

181’672

Beteiligte & Organe

15’846

17’518

Beteiligungen

31’382

30’814

8 Übrige Forderungen

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Übrige Forderungen

8’222

8’824

Dritte

6’929

8’824

Beteiligungen

1’293

9 Vorräte und angefangene Arbeiten

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Vorräte und angefangene Arbeiten

11’590

8’064

Vorräte

8’345

4’112

Angefangene Arbeiten

3’245

3’952

10 Finanzanlagen

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Finanzanlagen

245’709

147’184

Wertschriften

2’542

2’551

Festgeldanlagen mit einer Laufzeit >12 Monate 1)

40’000

32’217

Langfristige Forderungen Dritte

822

Darlehen an Beteiligungen 2)

202’345

112’416

1) Die im Vorjahr in den «Festgeldanlagen mit einer Laufzeit > 12 Monate» ausgewiesenen TCHF 32’217, werden im Berichtsjahr unter den Flüssigen Mittel ausgewiesen. Das Festgeld kann kurzfristig innerhalb von 3 Monaten gekündigt werden.

2) In der Klasse «Darlehen an Beteiligungen» ist eine Darlehensforderung enthalten, für die ein Rangrücktritt in Höhe von TCHF 350 gewährt worden ist.

11 Immaterielle Anlagen

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Immaterielle Anlagen

21’549

23’693

Konzessionen und Heimfallverzichtsentschädigung 1)

18’100

20’965

Nutzungsrechte 1)

1’136

Software

1’756

2’497

Immaterielle Anlagen in Entwicklung

557

231

1) Die Konzessionen und die Nutzungsrechte wurden im Geschäftsjahr 2017 von den Sachanlagen zu den Immateriellen Anlagen umklassiert.

12 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

239’621

200’191

Dritte

210’675

168’118

Beteiligte & Organe

10’078

15’306

Beteiligungen

18’868

16’767

13 Kurzfristige verzinsliche Verbindlichkeiten

 

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zinssatz

Laufzeit

 

 

 

 

 

 

 

Kurzfristige verzinsliche Verbindlichkeiten

 

 

27’029

15’000

 

 

 

 

 

Kredite

 

 

25’000

15’000

Privatplatzierung

3.625%

2008-2017

15’000

Privatplatzierung

3.660%

2008-2018

25’000

 

 

 

 

 

Übrige verzinsliche Verbindlichkeiten

 

 

2’029

Beteiligungen

 

 

2’029

14 Übrige kurzfristige Verbindlichkeiten

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Übrige kurzfristige Verbindlichkeiten

121’998

86’379

Dritte

115’407

66’426

Beteiligte & Organe

5’768

12’748

Beteiligungen

823

7’205

 

 

 

Übrige kurzfristige Verbindlichkeiten

121’998

86’379

Negative Wiederbeschaffungswerte Held for Trading-Positionen

94’904

76’458

Sonstige übrige kurzfristige Verbindlichkeiten

27’094

9’921

15 Langfristig verzinsliche Verbindlichkeiten

 

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zinssatz

Laufzeit

 

 

 

 

 

 

 

Langfristig verzinsliche Verbindlichkeiten

 

 

392’378

232’685

 

 

 

 

 

Kredite

 

 

138’510

115’000

Darlehen

2.500%

2010-2030

20’000

20’000

Privatplatzierung

3.660%

2008-2018

25’000

Privatplatzierung

3.625%

2008-2023

10’000

10’000

Bankkredit

1.698%

2017-2024

29’255

Bankkredit

1.922%

2017-2025

29’255

Bankkredit 1)

1.820%

2006-2026

50’000

50’000

Bankkredit

3.100%

2005-2020

10’000

 

 

 

 

 

Anleihen

 

 

117’926

117’685

Obligationenanleihe

2.375%

2010-2022

115’000

115’000

Namensschuldverschreibung

3.400%

2014-2034

2’926

2’685

 

 

 

 

 

Gegenüber Beteiligungen

 

 

135’942

1) Der Vertrag für den Bankkredit in Höhe von TCHF 50’000 wurde am 30. April 2017 erneuert. Der neue Zinssatz beträgt 1.82 Prozent (alter Zinssatz: 2.07 Prozent).

16 Übrige langfristige Verbindlichkeiten

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Übrige langfristige Verbindlichkeiten

46’398

42’876

 

 

 

Anschluss- und Netzkostenbeiträge

4’552

Anschluss- und Netzkostenbeiträge 1)

4’552

 

 

 

Übrige langfristige Verbindlichkeiten

41’846

42’876

Dritte 2)

359

691

Beteiligungen

41’487

42’185

1) Die Anschluss- und die Netzkostenbeiträge wurden bis zum Geschäftsjahr 2016 erfolgswirksam erfasst. Ab dem 01.01.2017 werden diese Erlöse passiviert und über eine Nutzungsdauer von 35 Jahren aufgelöst.

2) Beinhaltet zinslosen Investitionshilfe-Kredit mit Laufzeit von 2007 bis 2020. Grundpfandverschreibungen wurden als Sicherheiten gestellt, siehe weitere Anmerkungen zur Jahresrechnung im Kapitel Eventualverpflichtungen, Bürgschaften, Garantieverpflichtungen und Pfandbestellungen zugunsten Dritter.

17 Rückstellungen

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Rückstellungen

28’810

44’387

Für Heimfallverzichtsentschädigung

13’400

Für Risiken aus Beschaffungsverträgen

9’978

10’581

Für andere Risiken 1)

18’832

20’406

1) In der Klasse «andere Risiken» ist die Bewertung der Zinsswaps in der Höhe von TCHF 12’351 (Vorjahr: TCHF 19’736) enthalten. Die weiteren Positionen sind einzelbetrachtet unwesentlich.

18 Eigenkapital

 

31.12.2017

31.12.2016

TCHF

 

 

 

 

 

Eigenkapital

737’163

711’814

 

 

 

Grundkapital

7’391

7’391

Aktienkapital 1) 7’390’968 Namenaktien zu CHF 1 Nennwert

7’391

7’391

 

 

 

Reserven

663’433

664’534

Gesetzliche Kapitalreserve

 

 

Reserven aus Kapitaleinlagen 1) 2)

184’335

185’442

Gesetzliche Gewinnreserve

17’123

17’123

Andere Reserven 3)

461’975

461’969

 

 

 

Bilanzverlust/-gewinn

66’354

39’910

Gewinnvortrag

41’018

36’631

Jahresergebnis

25’336

3’279

 

 

 

Eigene Titel

–15

–21

1) Am 05. Juli 2016 mit Nachtrag am 14. Juli 2016 fand eine Kapitalerhöhung im Umfang von TCHF 171’263 statt (Nominalwert TCHF 3’983, Reserven aus Kapitaleinlagen TCHF 165’571). Die im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung entstandenen Transaktionskosten in der Höhe von TCHF 1’709 wurden dem Agio in Abzug gebracht. Die bisherigen Inhaberaktien und Partizipationsscheine wurden in Einheitsnamenaktien umgewandelt. Das Aktienkapital besteht per 31.12.2017 aus 7’390’968 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 1.00.

2) Die ESTV hat uns mit einem Schreiben vom 12. Juni 2017 die Höhe der Kapitaleinlagereserven von TCHF 184’335 bestätigt. Ein Teil der in Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung im Geschäftsjahr 2016 entstandenen Transaktionskosten in der Höhe von TCHF 1’107 wurde in den Gewinnvortrag umgebucht.

3) Die Zunahme der anderen Reserven im Berichtsjahr ist den entstandenen Gewinnen und Verlusten aus Veräusserung von eigenen Titel in der Höhe von TCHF 6 zuzuweisen. Im Vorjahr wurde an der Generalversammlung vom 12. Mai 2016 ein Übertrag von den anderen Reserven in den Bilanzverlust-/gewinn in der Höhe von TCHF 100’000 genehmigt.

Aktienkapital

Aktionäre mit wesentlicher Beteiligung im Sinne von OR 663c (Anteil am Aktienkapital und an den Stimmrechten):

 

31.12.2017

31.12.2016

 

 

 

Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ)

29,83%

28,32%

Kanton Graubünden

21,96%

21,96%

UBS Clean Energy Infrastructure KGK (UBS-CEIS)

18,88%

18,88%

Axpo Holding AG, Baden

12,69%

12,69%

Eigene Titel

 

2017

2016

 

Anzahl Aktien

Buchwert in CHF

Anzahl Aktien

Buchwert in CHF

 

 

 

 

 

Anfangsbestand per 1. Januar

382

20’714

Käufe

2’637

152’507

3’442

167’750

Verkäufe

–2’763

–157’856

–3’060

–147’037

Endbestand per 31. Dezember

256

15’365

382

20’714

Im Berichtsjahr wurden seitens Repower AG 2'637 Aktien zu CHF 57.83 gekauft und 2'763 Aktien zu CHF 59.38 verkauft (Durchschnittspreis).

Im Vorjahr wurden seitens Repower AG 3'442 Aktien zu CHF 48.74 gekauft und 3'060 Aktien zu CHF 50.48 verkauft (Durchschnittspreis).